Seite auswählen
Pyramiden von Visoko

Pyramiden von Visoko

511wyuybnglPyramiden in Visoko

(Bernhard und Andrea auf Bosnientour)

Auf der Suche nach den Pyramiden von Visoko

Wir waren 2012 vor Ort und konnten uns bei einer Führung ein Bild der Anlagen machen.

Eine Tour in die Tunnel, in die Gänge, die wahrscheinlich die Pyramiden verbunden haben.

Bis jetzt waren 650m freigelegt und das nur mit freiwilligen Helfern. In den Tunneln finden sich massive Blöcke aus gebrannten Lehm die bis zu 3m länge erreichen. Sie sind in kleinen Hallen zu finden. Waren es Kultstätten oder Heilstätten? Die Luftqualität ist bemerkenswert gut. Die Blöcke sehen aus wie Liegen, die aus einer Uralten Kuranstalt Stammen. Man spürt die Kraft die von den Hallen ausgeht. Altes wissen ist hier verborgen.

Welche Hochkultur war in der Lage solche Bauten zu Errichten und welche Kultur schüttete diese Gänge wieder zu? Die Tunnel wurden mit feinen Kiesel, der in den Bergen der Gegend, gar nicht vorkommt, wieder verfüllt. Dazu mauerte man die Verbindungstunnel zu.

Der Kiesel wurde wahrscheinlich, laut Aussage unseres Führers, mit der Sintflut angeschwemmt .Zeitlich würde das passen. Glaubte man dass die Kraft der Pyramiden der Auslöser war. Warum sonst dieser Aufwand?

Waren die Stätten zu mächtig geworden?

 

(Quelle: Feldzeitung Der Keiler)

Die Pyramiden von VisokoPyramiden Bosnien

Inzwischen kann man die ersten vorsichtigen Antworten geben – und die sind überraschend genug. Nachdem man bisher nur an der Nordseite und an der Südseite der großen Sonnenpyramide gegraben und dabei schrägflächige und stufige Steinstrukturen freigelegt hatte, begann man inzwischen auch an einer Pyramidenkante, dort, wo zwei Flächen zusammenstoßen. Die Grabung erfolgte an der Nord-Ost-Kante. Es ist übrigens völlig richtig, hier einfach von der „Nordseite“ oder der „Nord-Ost-Kante“ der Pyramide zu sprechen, denn die drei Pyramiden von Visoko sind mit ihren Flächen exakt in Nord-Süd- beziehungsweise West-Ost-Richtung ausgerichtet, genau entsprechend „geographisch Nord“. Das Grabungsergebnis an der Nord-Ost-Kante entsprach den Erwartungen. Wer jetzt noch von „natürlich gewachsenen Felsformationen“ redet, tut dies ohne Kenntnis der bisherigen Grabungsergebnisse oder weil er „den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht“ – oder nicht sehen will.

Pyramiden gibt es in Ägypten, so die öffentliche Meinung, und das sind Königsgräber, die von bösen Grabräubern leider alle ausgeraubt wurden. In Wahrheit aber gibt es einen „Pyramidengürtel“, der sich um die ganze Welt zieht. Pyramiden gibt es in Mittel- und Südamerika, auf den Kanarischen Inseln, in Ägypten, in Mesopotamien (dem heutigen Irak), in der Mongolei, in China und – abgesunken auf den Meeresgrund – vor der Küste Japans. Nur in Australien und Europa gibt es keine. – Und in Europa soll es nun doch plötzlich welche geben? Wie konnte man die bisher übersehen?

Kurz vor seinem Tod (2002) wollte der norwegische Forscher Thor Heyerdahl noch beginnen, eine große Pyramide auf Sizilien auszugraben. Er kam nicht mehr dazu; die Arbeiten wurden eingestellt. In Bosnien hat sich seit dem 14. Juni dieses Jahres Semir Osmanagic daran gemacht, mit seinen Helfern den Beweis zu erbringen, dass der merkwürdig gleichmäßige Berg Visocici in Wirklichkeit eine unter Erdmassen begrabene Pyramide ist. Vom ersten Tag an wird er angefeindet, verleumdet und verspottet. Aber bisher arbeitet er unbeirrt weiter – und wer die bisherigen Ausgrabungsergebnisse unbefangen betrachtet, kann eigentlich nur sagen: Der Mann hat recht! Das wirft natürlich mehr Fragen auf, als man bisher beantworten kann, vor allem die Frage: Aus welcher Zeit stammen diese Pyramiden in Bosnien? Müssen wir etwa unsere Geschichtsbücher umschreiben?

Untersbergbotschaft

Untersbergbotschaft

Die Untersbergbotschaft

Zur Erinnerung an Eugen Köberle

Seine Untersbergbotschaft empfangen am 19.08.1975

Einleitung von Hagen Böhnisch Oktober 2008

Wie mir E. Köberle erzählte, wollte er am 18.08.1975 nach Ettenberg zum Messnerwirt, um dort zu Übernachten. Er bekam aber kein Zimmer. Der Aufforderung zum Berg zukommen der kam er aber nach und stieg am Abend nach Richtung Scheibenkaser auf. Einem Jagersteig folgend kam er in unwegsames Gelände. Es wurde bereits finster. Er hatte eine Taschenlampe dabei und kam im Dunkeln in den Auergraben. Der Abstieg war lang und beschwerlich. So kam er im Morgengrauen kurz vor 5:00 Uhr am Ende des Auergrabens beim Almbach an. Dort sah er im Dämmerlicht, auf einen kleinen Bergrücken, ein türrahmen-ähnliches Gestell. Er dachte, wo ein Türrahmen ist, könnte auch eine Hütte sein. Als er den Bergrücken erklomm stand er vor der Auergraben-Diensthütte. Unter dem Vordach der Hütte, an einen Tisch mit Bank sitzend, trank er seinen letzend Tee, aus der Thermoskanne. In diesen Moment kam die Eingebung von oben und E. Köberle schrieb in der Zeit von 5:00 bis 7:00 Uhr die Untersbergbotschaft.

 

Die Botschaft wurde mit Erklärungen aus einen Vortrag vom 06.12.1978 ergänzt.

Vorwort Köberle

Was das ist, das ist eine Art Stundenuhr. Kennen Sie die große Symbolik der Zeit und eine schöne Darstellung? Was oben ist, ist unten und umgekehrt. So verändert sich die Zeit. Sie werden es aus dem Begriff heraus hören, wie das zu verstehen ist. Es ist ja alles, was wir im Moment hier haben ein Gleichnis für das reale Geistige, das eine ungeheure Wahrheit ist. Wie Sie alle wissen, stehen wir in der Adventszeit. Das ist die Erwartung und Ankunft des Lichtes. Und darum ist der Augenblick dieser Vorlesung, dieser Botschaft, die ja hauptsächlich ums Licht im Menschen und in der ganzen göttlichen Schöpfung das das große Element ist, eine Offenbarung, die nirgend besser hinein passt als gerade in diese vorweihnachtliche Zeit und Sie werden nun vieles daraus entnehmen können, was Ihnen etwas zu sagen hat. Am Fuße des Hochthrons-es ist also in der Almbachklamm-ganz hinten, wo die Klamm aufhört, dort ist eine Jagdhütte ganz versteckt und ich sag` ja per Zufall, aber es gibt keinen Zufall, aber es gibt keinen Zufall, es gibt nur eine Lenkung, das werden Sie auch hören, so kam es alles zustande. Die erste Seite wird vielleicht für Sie etwas schwer verständlich sein, ich habe sie bereits durchlebt und das finde ich persönlich und im großen Format wird es auf uns alle zukommen.                                                                                                                                                                                                      Eugen Köberle

 

Die Untersbergbotschaft

Durch Nacht zum Licht,

der Vater spricht:

Ergebe dich und sei mein Kind,

beeile dich, laufe geschwind,

den hinter dir folgt der Verfolgungswahn

mit seiner Stirnenbahn.

 

Wissen Sie, wenn jemand es wagt, in der heutigen Zeit eine glasklare Wahrheit in Front zustellen, wo so viele Ismen und Meinungen aufeinanderprallen, wo es also nur noch Streitereien gibt, dann wird einer, der Standfest ist, aus einer lichten Welt natürlich verfolgt, das ist ganz klar. Weil die Wahrheit wurde immer schon verfolgt.

Das große Gesetz wolltest du wissen,

tut ihr es denn vermissen?

Was zwingt Euch zu kommen zu mir herauf,

auf den Berg bei Nacht und Nebel, Regen und Kälte und fast ohne Schnauf?

Bergab, Bergauf durch Schluchten und stürzende Wasser führte dein Weg.

Ängste und Sorgen und auch Schuldgefühle bringen dich hierher.

So will ich denn als guter, gütiger Vater noch einmal geben das Gesetz vom Berg.

Die Finger klamm vor Kälte, bei magerem Lampenschein. Der Tag erwacht, Du bist allein nach durchlittener Nacht. Durch Schmerzen und Plagen will ich Dir sagen was  soll sein, damit aufhört Angst und Pein. So schreibe, was ich Dir sage: Der allgütige Vater will, dass alle Menschen glücklich werden auf Erden, zu dem seid ihr auf Erden, es zu erfahren, was immer schon war. Das Glück in allen Erden Tagen, es liegt vergraben in euch. So grabet, schürfet tief in euch hinein, wo isst so viel Angst, Not und Pein. Ganz zu innerst ihr werdet finden den Brunnen zur Linderung. Labet euch, ihr dürstet nach Leben. Der Herr hat`s gegeben. So seht und seit nicht faul und schläfrig. Nur der, der sich redlich bemüht, den Schatz zu heben, der wird es erleben. Ich bin der ich bin das Leben, die Wahrheit und das Licht der Welt. So ihr kommt zu mir, vor meinen Thron. Mein Sohn, will ich dir geben als rechtmäßigen Erben den Lohn. Für all deine Arbeit bei Tag und Nacht, oh du hast so viel gewacht. Steig herab vom Berg du hast die Prüfung bestanden. Warst folgsam auf meinen Ruf gekommen. So geziemt es einem Frommen. Sei getröstet, ich still dir die Tränen bei deinem erbarmungswürdigen Wehnen. Es sei, dass du es weißt das große Gesetz gegeben einem jeden in sein geistig Herz hinein. Dort ruht und  ruht der Mensch, der göttlichen Gnade als Morgengabe. So verbleibe noch ein Weilchen hier, bei mir. Es ist so gut, so schön anzusehen wie es wirkt meine Gnadengabe für die Welt, die euch so gut gefällt. So nehmt denn hin, was ich dir sage: Es sei, so war das Wort der Schöpfung ausgesprochen.

Und schon war es geschehen. Was ist schon Zeit und Ewigkeit? Ein immerwährendes Sein in vielen Dimensionen. So glaubet mir, es steht vor dir das Stundenglas der Zeit. Es ist dir klar, du siehst, es verrinnt. Was oben ist, in die untere Welt, und dass es immer so weitergeht, nehme ich es in meine Hand und polarisiere um: Was unten ist, ist oben und von neuem beginnt das Spiel der Zeit. Rein äußerlich gesehen ist dieser Ablauf immer gleichmäßig, doch bei genauem Hinsehen immer etwas verschieden. Hoch, und seine Umwelt flach gestaltet. So ist es mit der Zeit und seinen Perioden. Das Spiel beginnt und alles was beginnt, hat auch sein Ende. Und dann, ja dann kommt die Wende. Das ist dann des Schicksals große Hand. Die Wende am Ende. So sagt`ich dir in jener schicksalsschweren Nacht, wo du erlebtest meine Hand über dir. Und wie sie griff nach dir und stellte alles um. In diesen Augenblick deiner Ergriffenheit hast du begriffen die große Gelassenheit. Die Zeit im Stundenglas verrinnt. Während dieser Ergriffenheit sahest du unendlich weit, obwohl es war nur ein Augenblick. Überglücklich du empfandest was zuvor dich so bedrückte. Das Bewusstsein der Zeit. Du sahst in die Ewigkeit. Und das große Spiel, so wie es war und wie es ist und wie es kommen wird. So sagt` ich dir in jener Zeit, nach dem Ende kommt die Wende. Die Zeit ist um. So nehm hin meine Hände und führe mich in eine Zeit, kniend empfanget den Segen aus meiner Hand für dein Vaterland. So will ich es haben bei der Verteilung meiner Gaben. Denn ihr habt tief gegraben in euch hinein. Den Schatz des Lichts einer ewigen Welt, die euch gefällt und nie zusammenfällt. Das ist der Apfel vom Baum der Erkenntnis. Erkenntnuss (althochdeutsch) dort ist es drinnen. Die Urform des Seins ist Licht, Gedanke in seiner konzentriertesten, festen Form. Deshalb so klein und das muss in den Boden hinein. Im Schose dieser Erde ist er dann erwacht zum Licht, die Sonne. Der neue Tag erwacht und kommt und geht in ewigen Spielen zwischen Tag und Nacht, ihr wacht. So ist es geschehen in dir, als dir wurde die Nacht zu viel und du bliebest auf Wacht, gingst nicht unter Tag in Sicherheit, sondern kämpftest weiter beim Lampenschein, bist du aufgabst das Leben zum Sterben. Dann wurde das Stundenglas umgestellt und durch ein neues war erhellt die Welt. So setzt sich ab der Sand, die Gedanken von oben und rinnt in die Welt hinein. Erfüllt auf Zeit, was ist oben  gewesen So  ist die Welt. Wie oben so unten nur umgestellt. Das ist meine Hand und das Menetekel an der Wand der Schattenschreiber im Lichte des Lichts. Der zeichnet vergebens, das hat keinen Bestand. Das ist der Wechsel des Lichts, doch nicht selbst das Licht. Ich bin die Wahrheit, das Licht und das Leben. So wird`s gegeben. Der Lohn dem Sohn und natürlich auch der Tochter. So ihr seid fromm und knieet nieder. Zum Segen des Lichts im Leben des Lebens. Das ist das große Gesetz ganz menschlich ausgedrückt. Macht, was ihr wollt, doch ihr steht in meinem Sold. Deshalb bedenket, die Freiheit ist nur formell gegeben. In Wirklichkeit ginge ja alles daneben.

Deshalb gab ich das große  Gesetz ganz tief in euch hinein, damit kann es immer bei euch sein. Nur spüren müsst ihr den Kern,  ganz fein. Deshalb ist er in einer Schale eingepackt. So wie alles was wird gesendet, erst muss es sein eingepackt. So bei Licht, im Strahl des wärmenden Lebens so euer Körper als vermaterialisiertes, verpacktes Licht. Ihr seid Licht vom Lichte, und so ihr seid ganz rein. Strahlend weißes Licht. Sinkung, Schwingung, tönendes Licht in Farben. Gebündelt zu Garben ergeben das Licht. Ergebenheit ist dienendes Licht, die Wesenheit ergibt. Er, der große Gott, der Lichte Mensch, unendlich groß, das ist Gott im All. Deshalb stand geschrieben, auch von Lichterhand gezeugt: Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde. Nach seinem Bilde schuf er Ihn. Oh, welch` Unsagbare! Große Freude, denn dadurch seid ihr seine Kinder. Gegenüber aller anderen Kreatur vom Mikro- bis zum Makrokosmos dienet alles dieser Spur. Und so der Mensch ist Mikro- Makrokosmos. Wie oben, so unten. Nehmt das Stundenglas  und seht, wie durch die Zeit die Form entsteht und vergeht. Damit es ist so unten, wie oben. Versteht ihr nun, warum es möglich war, in einem allerreinsten menschlichen Gefäß das Bild vom Vater Gott, des riesen Weltallmenschen in die Zeit zu bringen? Gott sieht sich im Menschen an. So wie auch ist in höheren Gestaden das Vater- und das Mutterprinzip vereint im Licht des Geistes, so soll auch sein die große Einheit in den Menschen, der nur im Zeugungsfall empfindet seine Polarität. Die Wiederum führt zur Einheit des neuen Menschen. Die Dreiheit, die Trinität. Das ist die ganze Wahrheit. So hat eine Christenheit der Mensch mit Königs-und mit Gotteswürde das Bild erschaffen, das ist Licht und Wahrheit. Der Vater in seiner lichten Ur- und Naturwelt schuf aus Licht den Sohn, den mütterlichen Schoß heiligen Geistes. So war die Einheit der dreipoligen Harmonie wieder hergestellt. Wie es die früheren Zeiten mit dem Dreieck, dem Auge Gottes in der Mitten symbolisiert, so sieht man, dass die Wahrheit immer schon erkannt wurde. Im Gesetz der Ordnung aller Dinge. Viele, viele, unendlich viele Dinge sind nach diesem Muster in ihrer Grundkonzeption geschaffen. Denn die Wahrheit, die ganze Wahrheit ist grundsätzlich einfach. Deshalb müssten wir nach dem Spiel der Zeit im Stundenglas uns was einfallen lassen von oben. Wie wir ja überhaupt der Einfall Gottes sind, sonst würdet ihr ja gar nicht existieren. Ganz nach dieser Methode oder dem Gesetz lässt sich der Mensch was einfallen. Von oben. Und er sagt, er denkt: Denken kommt von Ge-Danken. Gedanken Gott eingestrahlt wieder. Und es ist ein Einfall in das Werde Prinzip des Lebens. Durch diesen Lichtstrahl wird er gesteuert. Ihr denkende Menschen seid somit lichtgesteuerte Wesen.  So bin ich Licht und ihr seid Licht und bleiben eine Einheit. In der Vielheit. Oh, gäbe es doch mehr und mehr, die alle zu einem solchen Bewusstsein kommen wollen. Denn, dieses Bewusstsein bin ich, euer Gott, Herr, Schöpfer des Himmels und der Erde. Schöpfer sagt ihr? Oh, ja. Ich schöpfe aus dem Licht mit der Macht und der Kraft Gottes in der Einheit die Vielheit der Welt und der Welten alle Regionen und Religionen. Ich, der Herr aller Welten, der riesen Lichtmensch schöpfe aus mir Kraft der Gedanken die Welten. Nachdem ihr meine Kinder seid, schöpfet auch aus euch eure kleinen und großen Welten. Legt ihn frei, den Kern des Lichts und lasset wachsen, was wachsen will. Das ist das Gesetz, und alle anderen sind dem Grundgesetze gleich. So höret das Grundgesetz: Es harret in dem Grundgesetz und  wartet auf seine Belegung und Auferstehung: Ich bin, der ich bin vom Anfang bis zum Ende. Der, der ich bin: Vater, Gott, Sohn und Mensch.

Zum besseren Verständnis all dieser Beleuchtungen und zum sicheren Tragen in sich ein gibt dieser kernhafte Begriff die ganze Wahrheit frei, für die Befreiung des Menschen.

Aus Nacht und Nebel, so ein im Licht dies sei euer Dienst am Throne Gottes, dass ihr erstrahlt im Lichte, durch das Licht, auf dass ihr Zeugnis gebt, vom Lichte ewigen Seins. Dies und noch mehr will ich euch geben, so ihr Hände habt um es zu erfassen. Am Ende kommt die Wende, nicht der Untergang. So haben wir einen Sonnenauf – und untergang und aus Nacht wird Tag. So  ist der Kreislauf aller Dinge. Wie unten so oben, Anfang ist Ende und Ende Anfang. Dies für heute, steige nun ins Tal und verkünde, dass du es hier, von mir empfangen hast in Gnade, Segnung für die Welt, die fällt und wird doch wieder auferstehen. Ich komme in ein jedes Haus, um zu machen Licht, auf dass sie alle sich erkennen, im Lichte ihres Seins von Ram und Zeit in Ewigkeit. Macht auf eure Herzens Türe. Ich klopfe an. Der Wandersmann, der Freund, der Helfer in großer Not, wo ist verdorben das geistig Brot. So belehre die Menschen für die Zukunft. Nachdem das Stundenglas ist umgestellt für die neue Zeit und sofort in ewig. Es ist nun Zeit, das du steigst ins Tal herab, um zu sehen und zu gehen im Trab, denn es ist Zeit, hohe Zeit für die Ewigkeit. Eines noch ich will dir sagen: Tu niemals mehr verzagen und versagen, wenn ich dich rufe. Bleibe mein Sohn des Lichts in der Nacht auf der Wacht. Diene, in meinem Sinne deinen Brüdern und Schwestern und aller Kreatur für ihre Natur. Auf das es Licht wird auf der Erde. Du Licht vom Lichte, Eile mit Weile.  Amen.

 

Weckruf

Weckruf

Der SomAdler (Kopie)mer in Europa 2016 – Die Falken fliegen und die Tauben sie schlafen

es ist Sommer. Im Sommer wollen wir genießen. Urlaub machen. Grillen, Baden, Biergarten, usw., nicht wahr?
Das wollten die Menschen im Sommer 1914, im Juli 1914 auch.
Und wer die Berichte der Stimmung im Sommer 1914 im Original liest, der hört, dass die Menschen in Deutschland an alles glaubten, nur nicht ernsthaft an einen Weltkrieg. Und dann: Innerhalb einer Woche nur spitzte sich alles zu und brach aus!

Ich will keine Angst machen aber aufrufen! Ich muss es tun. Aufrufen. Ich versuche es. Aufzuwecken. Es nicht zu versuchen, geht nicht. Auch wenn Viele von Euch hier nicht weiterlesen. Das ist nicht meine Entscheidung. Ich muss entscheiden, was ich als meine Menschenpflicht empfinde.

Im Jahre 2015 erschien der Bestseller zum 1. Weltkrieg: „Die Schlafwandler – Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog“ von Christopher Clark.
Die Menschen in Europa, vor allem die Politiker, sie befanden sich in einem geistigen Schlaf. Sie verstanden in keiner Weise, was um sie herum vorging.
Noch gibt es kein Buch „Die Schlafwandler von 1933.“ Aber auch ein solches wird eines Tages kommen. Und hoffentlich wird kein Buch im Jahre 2116 erscheinen mit dem Titel „Die Schlafwandler 2017“!

Warum hat Axel Burkart von der Akademie Zukunft Mensch acht Vorträge gehalten über „Freiheit, Mitteleuropa und die Aufgabe Deutschlands?“

Warum tat er das? Um aufzurufen, wach zu werden! Meine Idee dazu kam selber aus einem Weckruf an mich: „Tue es“! Ich habe mich bemüht, mein Bestes zu geben. Zufrieden bin ich noch nicht, lange nicht. Denn ich erlebe, dass dieser Versuch eines Weckrufes mit meinen bescheidenen Mitteln erst einige wenige wirklich Engagierte erreicht hat.

Und ich habe diese Vorträge nicht gehalten, um nur die Hintergründe des Geschehens aufzudecken, wie es viele ja tun, wenn auch nicht auf der spirituellen Ebene. Nur aufzudecken ist fruchtlos! Mir geht es um die Zukunft und die Lösung. Nicht umsonst trägt meine Akademie diesen Namen.

Ich habe in meinem 8. Vortrag noch einmal umfassend und systematisch die Lösung aufgezeigt. Daher mag dieser Vortrag der wichtigste sein. Wir haben eine Lösung in der Hand! Und ich kann nur einladen, aufrufen, sich damit zu beschäftigen. Vielleicht am besten mit dem Video, weil hier das gesprochene Wort eine andere Wirkung hat als nur das geschriebene. Alle diejenigen, die dabei waren, bestätigen das.

Liebe Freunde, wir haben die Lösung und die Botschaft der Hoffnung für Deutschland und Europa in der Hand!
Die Lösung nicht anzugehen wäre verantwortungslos.

Wir haben aufzuwachen. Wer nicht aufwacht, wird aufgeweckt.

Ich habe in den acht letzten Vorträgen und auch schon vorher in den Vorträgen „Spirituelle Hintergründe des Weltgeschehens“ glasklar aufgezeigt, was 1914 und 1933 vorging und was heute vorgeht.
Es ist klar, worum es geht und was zu tun ist. Es geht darum, dass das Zentrum Europas, sprich die deutschen Völker die Initiative ergreifen und drei Dinge angehen:

  1. Die Soziale Dreigliederung als politische Lösung statt der EU anzugehen
  2. Die Geisteswissenschaft auf allen Ebenen zu fördern und somit auch das Christentum zu erneuern, das Spirituelle Christentum
  3. Eine Kooperation mit dem Osten, sprich Russland, gegen die kriegstreibende Kraft der USA, eine „Eurasische Union“ auf geistig-kultureller, wissenschaftlicher und wirtschaftlicher, und letztlich auch politischer Ebene zu suchen.

Mit der Lösung der „Dreigliederung“ besteht die Möglichkeit, dass sich die freien Völker zu einer überstaatlichen, föderativen Einheit verbinden, ohne eine zentralistische politische Führung. Das ist die Vision einer echten EU, sowohl als Europäischer oder sogar Eurasischer Union.

Die NATO wurde gegründet im Kalten Krieg gegen Russland. Der Kalte Krieg ist vorbei. Warum gibt es die NATO noch? Warum wird derzeit ein neuer Kalter Krieg erzeugt? Warum machen wir weiter mit in einer Organisation, die eine Geheimarmee unter amerikanischer Führung hat, die berechtigt ist, Terroranschläge in den eigenen Mitgliedsstaaten durchzuführen, ohne dass irgendjemand zur Rechenschaft gezogen wird?

Die Lösung ist also klar. Was erfordert sie? MUT. Mut von dir und mir, von uns.

Die Lösung liegt auch darin, den „Eisernen Vorhang“, der dreimal durch England und die USA, 1919, 1945 und 1989 zwischen Deutschland, der Mitte Europas und Russland, den germanischen Völkern der Mitte und den slawischen Völkern des Ostens, aufgezogen wurde, endgültig zu beseitigen.
Das Ziel dieses Eisernen Vorhanges ist, zu verhindern, dass sich die Mitte Europas mit dem Osten verbindet. Warum? Damit die Weltherrschaft und die wirtschaftliche Versklavung der Menschen nicht verhindert wird, was sonst der Fall wäre.

Die Amerikaner sind unsere Freunde, nicht aber die amerikanische Geheimelite! Die Engländer waren und sind unsere Freunde, nicht aber die englische Geheimelite! Diese Eliten wollen die Weltherrschaft und benutzen das amerikanische Volk genauso dazu, wie damals die Engländer 1914 das englische Volk und die Amerikaner das amerikanische Volk benutzten. Es wurden und werden aber auch andere Völker benutzt, wie z. B. das  polnische, jüdische oder deutsche. Wir werden alle benutzt, für teuflische Pläne, gegen göttliche Pläne. Der Unterschied zwischen Engeln und Teufeln ist, dass Engel uns dienen und Teufel sich unser bedienen. Unsere Freiheit erst beendet das. Dazu aber müssen wir aufwachen.

1939 war es dasselbe Schema, nachdem man zuvor die Wahnsinnigen der NSDAP durch Finanzierung an die Macht gebracht hatte. Das alles ist bekannt und historisch eindeutig dokumentiert und bewiesen. Lusitania oder Pearl Harbour, Tonkin oder 9/11, es ist dasselbe Schema der false flag attack. Wer will, kann das alles selber recherchieren und lesen. Ich habe micht bemüht, das systematisch in meinen Vorträgen darzustellen und die Literatur dazu anzugeben. Was wird 2016 oder 2017 geschehen? Noch reichen die kleinen Terrorattacken nicht aus. Auch der Ukraine-Konflikt hat noch nicht ausgereicht.

Liebe Freunde, die Falken fliegen und die Schlafwandler 2016 spielen Pokemon Go.

Bereits im Herbst 2015 hat die deutsche Bundeskanzlerin zugestimmt, dass weitere Atomwaffen der USA auf deutschem Boden stationiert werden. Warum? Welche Notwendigkeit gibt es für neue Atomwaffen? Wer kümmert sich darum? Die Schlafwandler 2016?
Warum wurden Tausende neue Panzer aus den USA eingeschifft und auf deutschem Boden installiert? Wen kümmert es? Die Schlafwandler 2016?

Die Briten steigen aus der EU aus und verkünden als erstes ihre Atom-U-Boote zu modernisieren. Warum? Welche Notwendigkeit für neue Atom-U-Boote?

US-Präsident Obama hat in aller Stille das Budget für das Militär an unseren Grenzen in Osteuropa drastisch erhöht. Amerika rüstet auf in Deutschland. Warum? Was sagen die Schlafwandler dazu? Sie spielen Pokemon Go.
Im Balkan wurde eine neue Balkan-Krise geschaffen und derzeit stehen serbische Truppen an den Grenzen bereit für einen weiteren Krieg im Balkan. Davon hören wir nichts.

Der Ukraine-Konflikt wurde geschaffen wie der Afghanistan-Krieg, der Irak-Krieg, der Libyen-Krieg, der Syrien-Krieg mit all den Folgen der weiteren radikalen Islamisierung.
Junge Menschen mussten miterleben, wie amerikanische Bomben brutal ihre Familien und Freunde töteten, ermordeten. Denn es war Mord. Wir alle wissen, dass es Mord war. Es war ein Racheakt der USA nach 9/11. An wem? An Unschuldigen! Das wissen wir. Es waren Terrorakte aus Rache der Führungsmacht Amerika. Heute erschüttern uns die Racheakte der islamischen Fundamentalisten.

Wo blieben der Aufschrei und die Verurteilungen des größten Terroristen der Welt? Warum erzählt niemand vom alttestamentarisch-„christlichen“ Fundamentalismus, der sich hinter dern Terrorakten der USA verbirgt, der einen Präsidenten Bush sich als Gottesgesandten bezeichnen ließ? Wo ist der Unterschied zwischen den USA und der IS? Die USA haben Millionen getötet!
Die USA sind eindeutig nach allen Kriterien Terroristen, die Millionen Menschen in den Tod trieben durch ihre Terrorakte. Das muss so gesagt werden, weil es die Wahrheit ist. Doch was tut die europäische und weltweite Öffentlichkeit? Schlafen! Und reden von Menschenrechten und Gerechtigkeit.

In England wurde jetzt sogar durch eine offizielle Kommission die Kriegshandlung Englands verurteilt. Konsequenzen? Wo ist der Internationale Gerichtshof, der die USA und England zur Rechenschaft zieht? Geht bei den USA nicht, weil diese die Vereinbarungen für den Internationalen Gerichtshof nicht unterschrieben haben. Warum wohl?
Nun aber haben uns die Ursachen der Terrorakte der USA und Englands eingeholt.

Wir erleben jetzt Terrorakte und Flüchtlingswellen. Das sind Reaktionen! Worauf? Auf die Terrorakte der USA und unser Schlafen. Wir wissen das. Und wir verurteilen natürlich die verrückten und wahnsinnigen Selbstmordattentäter – aber nicht die USA als Verursacher.

Wozu aber dient das alles? Aufzuwachen? Wer nicht aufwacht, wird aufgeweckt.
Wir aber gehen nicht gegen den Verursacher vor, sondern gegen Flüchtlinge, die wegen der Verursacher geflohen sind und die wir durch unser Bündnis unterstützt haben und noch unterstützen. Wir selber sind Mitverursacher und haben uns die Probleme ins Land geholt. Nun haben wir auch in Deutschland nach Frankreich die ersten Gewaltresultate. Wer ist verantwortlich? Wir! Aufwachen! Nicht die Schuld woanders suchen.

Ich habe in meinen Vorträgen alles zur Situation, zu den Hintergründen gesagt, alles dokumentiert und vor allem in dem letzten Vortrag die Lösung aufgezeigt. Es gibt Hoffnung und wir haben sie in der Hand. Die Falken fliegen und es ist an der Zeit, dass sich die Tauben erheben und zusammen fliegen – und nicht weiterschlafen!

Wir hatten Schlafwandler 1914. Wir hatten Schlafwandler 1933. Und wir haben Schlafwandler 2016. Denn wenn es nicht so wäre, hätte es längst seit 2001 einen Weckruf gegeben!

Aber nein, wir haben sogar die Finanzkrise mitgemacht und geschlafen. Wir haben die USA die neuen Kriege im Nahen Osten machen lassen und dazu gegähnt. Denn das war ja noch weit weg.
Jetzt aber ist plötzlich alles nah. Jetzt wundert es uns. Aber wir wollen doch den Sommer genießen und Pokemon Go spielen, nicht wahr? Wir wollen in die verdiente Sommerpause gehen und uns auch nciht von einem Axel Burkart mahnende Worte anhören und einen Aufruf – jetzt – im Sommer beginnen, etwas zu tun, nicht wahr?

Wer schläft und nicht aufwacht, wird aufgeweckt. Es gibt den liebevollen Weckeruf. Ich versuche das immer wieder und erneut mit diesem Newsletter. Es gibt aber auch den brutalen Weckruf. Wer Ohren hat zu hören, der hört die ersten Klänge.

Wir haben in Deutschland zweimal geschlafen. Es verschlafen. Wir haben uns durch die geheime Weltellite und deren Weltherrschaftspläne in zwei Weltkriege ziehen lassen. Das alles ist exakt dokumentiert. Das ist keine Verschwörungsthese, sonderen geschichtlich dokumentierte Wirklichkeit.

Ich habe euch mit dem Newsletter über Gladio darauf hingewiesen auf die Geheimarmee der NATO, von der wir offiziell immer noch nicht wissen, ob sie aufgelöst wurde.
DIESE GEHEIMARMEE DER NATO- UNSERER EIGENEN NATO – HAT TERRORANSCHLÄGE IN EUROPA DURCHGEFÜHRT!

Woher wissen wir, was da heute Stand der Dinge ist? NSU und BND, kein Zusammenhang? Charlie Hebdo, Bataclan, Nizza und Geheimdienste, kein Zusammenhang? Wer kann das sagen, solange uns alles vorenthalten wird? Was wissen wir schon, was unsere NATO, unsere Geheimdienste und die ausländischen auf unserem Boden tun? Dass sie alles abhören, klar. Aber Terroranschläge…?

Wir werden derzeit wieder – es ist das dritte Mal, liebe Tauben! – von den Falken in einen Konflikt mit Russland gedrängt. Zweimal war es ein Weltkrieg. Wir haben es zweimal verschlafen, unsere Aufgabe in Mitteleuropa zu erfüllen. Verschlafen wir es ein drittes Mal? Was wird dann geschehen?
Ich schreibe das nicht, weil es mir Spaß macht, sondern weil ich es als eine Notwendigkeit empfinde, als meine Pflicht.

Und es ist auch nicht so, dass ich nur Worte mache.

Wir haben letztes Jahr einen neuen Verein gegründet mit dem Ziel, etwas zu tun und unser erstes Projekt in diesem Somer 2016 wird sein, einen Aufruf an die Menschen in Europa zu starten, die Lösung anzugehen, die 1918 kurz vor Versailles durch den letzten Reichsklanzler Max von Baden angegangen werden sollte, bis ihn die OHL, die Oberste Heeresleitung stoppte: die Soziale Dreigliederung nach Dr. Rudolf Steiner.
Ja, damals stand man kurz davor, die Lösung der „Sozialen Frage“ anzugehen, der Frage der gerechten Verteilung der Einkommen. Rudolf Steiner hatte die Lösung aufgezeigt und beide Regierungen in den beiden Kaiserreichen der Mitte (Mittelerde) waren informiert. Damals haben die deutschen Militärs das verhindert. Zum großen Leid Deutschlands und Österreichs und aller Völker, denn die Folge waren Versailles, Hitler und der 2. Weltkrieg. Heute sind wir durch den Raubtierkapitalismus weiter denn je davon entfernt. Und doch oder gerade deshalb müssen wir heute diese Lösung angehen.

Sie ist die Lösung und die Hoffnung für die Welt.

Alle schreien nach einer Lösung. Die Engläner mit ihrem BREXIT, die Österreicher mit ihrer Präsidentenwahl, die Ungarn und Polen mit ihrem Nationalismus, die Franzosen mit ihrer Front Nationale, die Deutschen mit ihrer AfD, die EU mit ihren Katastrophen. Sie schreien alle aus Unzufriedenheit.
Sie alle aber haben keine Lösung!
Weil wir letztlich alle – geistig – schlafen, so wie 1914 und 1939.

Liebe Freunde im Geiste, wir stehen im Sommer 2016 und können hoffen, dass es kein Sommer wie 1914 wird. Noch sieht es auch nicht so aus. Aber es gibt bereits ein Buch mit dem Titel „Krieg mit Russland 2017“, veröffentlicht aus den bekannten Kreisen, so wie damals das Buch „Der Krieg von 189-“ aus dem Jahre 1890 mit der Beschreibung des 1. Weltkrieges viele Jahre zuvor.

Es wurde damals 1890 auch die Weltkarte dazu veröffentlicht und eine ähnliche gab es auch exakt 100 Jahre später 1990 im „Economist“. Wachen wir auf und begreifen, was mit uns geschieht! Werden wir bewusst, dass Deutschland zweimal als Kanonenfutter missbraucht wurde und dass das heute wieder geschieht. Warum neue Atombomben und neue Panzer der USA auf deutschem Boden? Warum Aufrüstung an der Ostgrenze? Warum, liebe Tauben? Warum?

Die Falken fliegen, wo sind die Tauben? Spielen sie auch Pokemon Go? Fallen sie auch darauf herein, die Schuldigen nicht dort zu suchen, wo sie sind? Schlafen sie erneut oder immer noch in Bezug auf das, was um sie herum vorgeht? Physisch-materiell und vor allem geistig?

Ja, geistig schlafen wir womöglich mehr als 2014. Denn der Materialismus, der Raubtierkapitalismsus und eine blinde Schönwetter-Esoterik mit 2012-Träumereien deuten auf einen doppelt tiefen Schlaf hin. Ich muss es so sagen, denn wie können wir sonst wach werden? Mit netten, blumigen Worten?

Die Deutschen und die Österreicher und die Schweizer und auch die Südtiroler sind aufgerufen, ihre geistige Mission anzugehen und das Christentum zu erneuern, die Spirituelle Wissenschaft ernst zu nehmen und zu fördern. Das ist die Weltenaufgabe. Und ich weiß, dass die meisten von euch mit dem Begriff „Weltenaufgabe“ mit den Schultern zucken.
Doch es gibt einen geistigen Evolutionsplan und der sieht für unsere Zeit die Freiheit vor, die geistige Freiheit und nicht den geistigen Schlaf. Der Herrgott und seine geistigen Hierarchien, mit den Engeln beginnend, wollen, dass wir den Plan erfüllen und frei werden. Und nicht unsere Freiheit verschlafen und Sklaven werden einer Weltelite unter einer wirtschaftlichen Weltherrschaft.

Wer immer mehr dazu wissen will möge bitte auf die Website gehen, anrufen, mailen, usw.
Es müssen sich die Tauben zusammenfinden, um die Falken zu vertreiben und den Schlaf.

Mit herzlichen Grüßen und geistiger Verbundenheit

Ihr/Euer
Axel Burkart, ganz persönlich

Jordan in Deutschland

Jordan in Deutschland


Jordan kommt jedes Monat einmal nach Freilassing und nach München. Die Termine finden Sie auf unserer Homepage. Dieser Turnus gewährleistet eine zuverlässige Betreuung. Sie werden nicht allein gelassen. Jordan steht immer zur Verfügung. Nutzen Sie diese Zeit. Es wird nur Hilfe  zur Selbsthilfe angeboten. Wer einmal eine Veränderung seines Lebens begonnen hat, der weis es zu schätzen, wenn er nicht alleine gelassen wird. Deshalb sind wir immer für Sie da.
Das Il-DO Körperkerzen Seminar

Das Il-DO Körperkerzen Seminar

IL-DO Seminar

IL-DO Seminar

Das IL-DO Körperkerzen Seminar

Warum ein Il-Do Körperkerzenseminar?

Um die richtige Verwendung sicher zu stellen, und für das Kennenlernen der in der IL-DO Körperkerze verborgenen Möglichkeiten, haben wir ein IL-DO Körperkerzen Seminar  zusammengestellt, welches Sie besuchen können. Inhaltlich und Preislich ist das IL-DO Seminar bei allen IL-DO Trainern gleich.

Seminarkosten: € 136 (inkl. MwSt.)

Dauer ca. 5 bis 6 Std.

Die Seminarkosten enthalten ein Set IL-DO Körperkerzen im Wert von € 50 (inkl. MwSt.)!

Und sie bekommen eine Urkunde, die sie berechtigt die IL-DO Körperkerze professionell zu verwenden.

Das IL-DO Seminar besteht aus Theorie und Praxis.

Im theoretischen Teil werden folgende Themen angesprochen:

  • Zusammensetzung der Kräuteressenzen
  • Bedeutung der Farben der Kerzen
  • Verwendung von Affirmationen
  • Interpretation der Flamme
  • Interpretation der Kerzenreste
  • Was ist die Aura des Menschen
  • Sicherheitshinweise

In der Praxis wird das Wissen umgesetzt

  • Übung in der Anwendung
  • Sicherheit und Vorbereitung
  • Ablauf einer Anwendung
  • Ansatzstellen
  • Interpretation der Reste am Beispiel
  • Offene Fragen

Die Il-DO Körperkerzen bieten viele Möglichkeiten, um im körperlichen und seelischen Bereich, unterstützend zu wirken.  Deshalb ist es so wertvoll, dieses Wissen zu erlangen.Werden Sie sicher im Umgang mit den Kerzen.

Für alles ist ein Kraut gewachsen. Deshalb sind alle Kerzen so einzigartig in ihren Kräutermischungen und ihren Eigenschaften.

Besuchen Sie das Seminar und lernen Sie den richtigen Umgang mit den Kerzen.

Mit dem Seminar erlernen Sie die Fähigkeit, die Kerzen, Fachgerecht-Professionell einzusetzen und Anzuwenden.

Desweiteren können Sie sich dann direkt bei Il-DO registrieren.

Das Seminar ist auch die Grundlage für die Trainerausbildung.

Die Seminare sind in der Regel bei uns im Haus. Ab 5 Teilnehmer aber auch bei Ihnen möglich.

Bei Fragen und Wünschen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder direkt an

a.pastoetter@deine-quelle.com

Anmeldung zum Seminar

13 + 9 =

IL-Do Körperkerzenanwendung

IL-Do Körperkerzenanwendung

Ablauf einer Anwendung

Am Beginn steht immer ein Gespräch. In diesen wird das Problem geklärt. Je nach Bedarf wählt man Gemeinsam, die zur Verwendung benötigte Körperkerze aus. Das können Einfarbige, Chakra oder mehrfarbige Therapeutenkerzen sein. Unsere Themen sind ja auch sehr vielschichtig. Es können körperliche oder auch seelische Blockaden sein, die uns bewegen.

Die eigentliche Anwendung findet in einer ruhigen entspannten Atmosphäre statt. Das ist sehr wichtig, denn nur so können wir auch mal in uns hineinhören und das was uns belastet, abgeben.

 

IL-DO Anwendung

In der Vorbereitung wird mit einen guten Massage oder Duft Öl die Stelle einmassiert, oder wie wir es nennen, Aktiviert.

Nehmen Sie ein wirklich gutes und natürliches Öl.

 

 

 

 

Farben

Jetzt wird die gemeinsam gewählte Kerze angewendet.

Wichtig dabei ist das Sie selbst die Kerze aussuchen. Entweder eine Farbe die Anspricht oder eine die sie überhaupt nicht wählen würden. Je nach Thema das Sie bewegt. Sie wissen Intuitiv was Sie brauchen.

 

 

 

 

IL-Do Anwendung

Beim Anzünden der Kerzen können wir den Rauch der verschiedenen Kräutermischungen beobachten, wie er erst nach unten auf unsere Haut strömt, um danach wieder wie ein Sog nach oben zu strömen, um in der Flamme zu verbrennen. Das ist der Moment in dem sich unsere Blockaden der Flamme übergeben. Wir geben ab. Blockaden können sich jetzt lösen.

 

 

 

Nach dieser Reinigung wird unsere Aktivierte Stelle wieder mit dem Öl massiert und somit die Anwendung beendet. Jetzt können wir die Kerzenreste gemeinsam interpretieren und noch so einiges klären.

Manchmal kann auch eine weitere Anwendung folgen. Je nach Bedarf.

Dauer einer Anwendung ist ca. 40-50 min.

Sie kann bei uns oder auch bei Ihnen im Hause erfolgen.

Wissen über die Körperkerze

Wissen über die Körperkerze

Körperkerzenwirkung auf den Körper

Der Ätherkörper

Der Ätherkörper (von Äther, einem Zustand zwischen Energie und Materie) besteht aus feinen Energielinien, die sich wie ein glitzerndes Lichtnetz über den Körper ziehen. Er hat die gleiche Struktur wie der physische Körper mit allen anatomischen Teilen und Organen. Der ätherische Körper stellt eine Energiematrix dar, die der physischen Materie des Körpergewebes Form und Halt gibt. Der physische Körper kann nur durch dieses Kraftfeld existieren. Eine Pflanze z.B. projiziert zuerst die Matrix des Blattes als Energiefeld und danach wächst das Blatt in diese schon bestehende Form hinein. Die netzartige Struktur des ätherischen Körpers ist ständig in Bewegung. Der Ätherkörper besteht aus dem ätherischen Doppel (Blaupause des physischen Körpers), der inneren Aura mit den Gesundheitsstrahlen und der äußeren Aura. Der Ätherkörper nimmt Prana (Vitalität) auf und verteilt diese im gesamten physischen Körper; wirkt wie eine Brücke zwischen dem grobstofflichen physischen Körper und dem Astralkörper.

Beispiel: Wenn Ihr Arm oder Bein »einschläft«, verlässt ein Teil Ihres Ätherkörpers den grobstofflichen Körper. Das schmerzhafte Prickeln, das folgt, wenn man versucht, das Glied wieder zu bewegen, zeigt an, dass das Ätherische wieder in den entsprechenden grobstofflichen Teil zurückkehrt. Der grobstoffliche Körper und der Ätherkörper bleiben eng miteinander verbunden so lange Sie leben. Der grobstoffliche Körper kann ohne das Ätherische nicht überleben.

Die IL-DO Körperkerzen können auf diesen einwirken.

Alles was unser Körper zuviel repariert, also zuviel Produziert,lagert sich irgendwo ab. Wir kennen alle dieses zuviel produzieren und zwar als Zellwucherung, die wir ja selbst herstellen. In dieser Matrix finden wir unsere seelischen und astralen anteile unseres Lebens wieder und zwar als Ablagerungen, die sich wieder auf unser körperliches Dasein auswirken. Wir brauchen Ausgleich oder Reinigung in unserer Blaupause, unserer Matrix. Hier wirken die ausgleichenden Kräfte der IL-DO Körperkerze. Wir entrümpeln unsere Aura und die Einflüsse auf unseren Körper. Außen wie Innen. Daher die Aussage: Reinigung der Aura und somit Entrümpelung die uns wieder einen gesunden Leben näherbringt.

kirlean

 

Die Körper des Menschen

Der physische und der Ätherkörper (Lebenskörper)

Die physische Form ist eine Ansammlung von Atomen, die zu Organismen oder Organsystemen und schließlich zu einem zusammenhängenden Körper vereinigt wurden, dieser Körper wird vom Willen der Seele zusammengehalten.
Die Menschheit hat diese Materie von der allgemeinen Substanz der Erscheinungswelt abgesondert und dadurch eine Art von Materie geschaffen, die dazu bestimmt ist, die äußere Erscheinungsform für die innere Wirklichkeit zu bilden.

Der ätherische Körper ist die Schablone des physischen Körpers (der Urtypus, nach dem die dichte physische Form erbaut wird). Er ist ein Gewebe oder Netzwerk aus feinverzweigten Kanälen, die aus Materie der vier Äther bestehen und zu einer besonderen Form gestaltet sind. Er bildet einen Brennpunkt für gewisse Strahlenemanationen, die beleben, anregen und die Rotation der Materie bewirken.

Alle Arten von Kräften strömen durch ihn zu den verschiedenen Teilen der physischen Form und zeitigen gute oder schlechte, positive oder negative Ergebnisse.
Diese Kräfte, die da in den dichten Körper Einlaß suchen, sind Strömungen, die aus drei „Richtungen“ kommen:
1. Aus den Trägern der Persönlichkeit – dem Astral- und Mentalkörper.
2. Aus der Seele, wenn ein – erkannter oder unerkannter – Kontakt mit ihr hergestellt wurde.
3. Aus der Umwelt, der gegenüber die Träger der Seele und der Persönlichkeit als „Einlaßtore“ fungiert haben.

IL-DO Körperkerze

IL-DO Körperkerze

Wirkung der IL-DO Körperkerze

kerze-06

IL-DO Körperkerze Dunkelblau

Die Kerzen wirken entspannend, entzündungshemmend und entgiftend. Sie verleihen Körperliche, geistige und seelische Ausgewogenheit.
Sie haben Erfahrungsgemäß positive Wirkung bei:
Stress abbau, Schlaflosigkeit, Nervosität, Kopfschmerzen,
Schmerz reduzierend bei chronischen und akuten Beschwerden.
Durch den Kamineffekt entsteht ein Sog, der den körperlichen Schmerz herauszieht,
(mehr …)